Start

Fachgruppen-Kalender

Planen Bauen Sanieren

 


 

Erneuerbare Energien

 


 

Mobilität

 


 

Öffentlichkeitsarbeit

 


Klein- mittelständische Unternehmen (KMU)

 

Fachgruppe 1 PDF Drucken E-Mail

Leiter Fachgruppe 1: Johannes Wolffhardt www.architekt-wolffhardt.de

Treffen der Fachgruppe 1

Wann: jeweils der 2. Montag im Monat in 2017, jeweils um 19:30:

10.07.2017

Ort: Lena-Büro an der Sandauer Str.254

------------------------------------------

Höhere Zuschüsse für Energieberatungen vor Ort

Ab dem 1. März 2015 profitieren Haus- und Wohnungseigentümer von attraktiveren Zuschüssen für Vor-Ort-Beratungen. Damit wird es noch leichter, eine fundierte Informationsgrundlage über energetische Sanierungen von Gebäuden zu erhalten.

Mit der neuen Förderrichtlinie werden nun 60 Prozent der förderfähigen Kosten der Energieberatungen bezuschusst – maximal 800 Euro bei Ein- und Zweifamilienhäusern und maximal 1.100 Euro bei Wohnhäusern mit mindestens drei Wohneinheiten. Zusätzlich werden Wohnungseigentümergemeinschaften maximal 500 Euro für die Erläuterung des Energieberatungsberichts in Eigentümerversammlungen oder Beiratssitzungen erstattet.

Kunden einer Vor-Ort-Beratung können nun außerdem wählen, ob der energetische Sanierungsbericht auf die Sanierung des Wohngebäudes zum KfW-Effizienzhaus (Komplettsanierung) oder eine umfassende Sanierung in schrittweisen Einzelmaßnahmen abzielt.

Weitere Informationen erhalten private Haushalte bei einer kostenfreien Erstberatung durch LENA.
Den Flyer finden Sie auf unserer Hompage und er liegt in jeder Gemeinde aus.

Herbert Hofmuth

 

----------------------------------------------

Planen, Bauen und Sanieren bietet für private Haushalte eine kostenfreie Energie-Erstberatung an. Kompetente Energieberater im Landkreis werden dabei Fragen zu Energiesparmaßnahmen beantworten und produktunabhängige Informationen geben. Hierbei geht es um Energieeinsparmöglichkeiten sowohl für Mieter, wie auch für Hausbesitzer beim Strom-, als auch  beim Wärmeverbrauch. Der Startzeitpunkt für diese Aktion war im November 2014.

Gleich die Infobroschüre hier downloaden und einen Termin mit einem Berater ihrer Wahl vereinbaren.

Sparen Sie Energie und damit Geld und entlasten Sie mit dieser Aktion unsere Umwelt.

Daneben werden die Gemeinden des Landkreises beim Aufbau eines Energiemanagements unterstützt und in der Planung einer nachhaltigen und zukunftsorientierten Energieversorgung beraten.

 

Checkliste für intern.

 

Aufbau Energiemanagement in den gemeindlichen Liegenschaften

Ein Projekt aus dem Klimaschutzkonzept des Landkreises

Jede Gemeinde verbraucht erhebliche Energiemengen in ihrem eigenen Gebäudebestand.
Die Bewirtschaftung unter energetisch optimierten Gesichtspunkten ist für die Gemeinden ein wichtiges Handlungsfeld, um die Energieverbräuche, die Energiekosten und die CO2 - Emissionen zu reduzieren.
Durch Verbrauchscontrolling, Anpassung von Regelungsparametern, Optimierung des  Nutzerverhaltens und zielgerichtetem Vorgehen bei Sanierungsmaßnahmen, können ohne  Komfortverlust erhebliche Energieeinsparungen erzielt werden.
Darüberhinaus wird die Gemeinde dadurch ihrer Vorbildfunktion gegenüber Bürgern und Unternehmen gerecht.
Im März 2014 fand eine Informationsveranstaltung im Landratsamt statt. Die Gemeinden konnten sich für die Teilnahme an dem Projekt bewerben.
Als „Modellgemeinden“ wurden Apfeldorf, Hurlach und Scheuring ausgewählt. Sie werden von LENA kostenlos bei der Einführung von Energiemanagement in ihren Schulen, Kindergärten und Rathäusern beraten.
Aufgrund der Erfahrungen aus dem Projekt sollen auch andere Gemeinden im Landkreis bei der energetischen Optimierung ihrer Gebäude unterstützt werden.

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 26. Juni 2017 um 10:49 Uhr